Wie liefern nur den Reifen. Wird auf dem Bild eine Felge gezeigt, dann dient dies lediglich Anschauungszwecken.

Nokian WR D3

155/80 R13 79T
Reifengrösse
155/80 R13 79T  ändern 
Verfügbarkeit
auf Lager
Reifenart
Wi Winterreifen
M+S Kennung
mit Schneeflockensymbol
Speedindex
T: Zugelassen  bis 190 km/h
EAN
6419440166650
Artikelnummer
GI-R-281878GA
Kundenbewertung
(1792)
CHF 50,90
Kostenfreie Lieferung*
Lieferzeit 7-10 Werktage
Versand noch heute möglich**
30 Tage Rückgaberecht***
Über 2.000 Montagepartner
Wird oft zusammen gekauft:
  • Gesamtpreis:
    CHF 231,80
    1 x Nokian WR D3 155/80 R13 79T =
    CHF 50,90
    1 x DeltiGrip Deltigrip ECO - Qualitäts PKW Schneekette =
    CHF 28,20
  • Vergessen Sie die Wettervorhersage
  • Zuverlässige gleich gute Trocken-, Nass- und Winterhaftung, auch auf schneebedeckten Straßen
  • Effizienter Schneematsch- und Aquaplaningschutz
  • Rollt leicht, schont die Umwelt und spart Kraftstoff
  • Der neue Nokian WR D3 ist eine virtuose Kombination von Sicherheit und sorgenfreiem Fahrvergnügen

Dank Nanotechnologie, neuer Materialien und Innovationen bietet dieser umweltfreundliche Premium-Reifen erstklassige Haftung und Handling-Eigenschaften unter den typischerweise variierenden Winterverhältnissen in Mitteleuropa. Der Nokian WR D3 mit seinem pfeilförmigen Laufflächenprofil ist die vernünftige Wahl für Familienwagen der Klein- und Mittelklasse und für Autofahrer/innen, die Wert auf wirtschaftliches und sicheres Fahren legen.Slush Blower gegen Schneematchplaning

Einschlägige Untersuchungen haben gezeigt, dass Schneematsch für Autofahrer weit gefährlicher werden kann als Eis oder Aquaplaning. Der Nokian WR D3 hat ein richtungsgebundenes Reifenprofil mit neuen Lösungen, die aktiv einem Matschplaning vorbeugen.Die Widerstandsfähigkeit des Reifens gegen Aquaplaning und Matschplaning ist mit Hilfe einer schräg abgestuften Vorderkante der Laufflächenwürfel verbessert worden.

Diese Innovation erhielt den Namen Matschschleuder (Slush Blower), weil sie im wahrsten Sinne des Wortes Wasser und Schneematsch aus den Reifenrillen herausschleudert. Und die polierten Rillen beschleunigen diesen Vorgang noch.Leichteres Rollen mit Cool Touch

Die sorgfältig getesteten Lösungen für Konstruktion und Laufflächenprofil des Nokian WR D3 gewährleisten ausgezeichnete Ausweich- und Lenkeigenschaften sowie eine gute Fahrstabilität. Verschiedene neue Lösungen und Innovationen lassen den Reifen noch leichter rollen und verbessern dennoch seine Festigkeit.Bei der Arbeit an dem Ziel, das optimale symmetrische Laufflächendesign zu finden, wurden Computer- und Thermokamerasimulationen genutzt. Die starke Lamellierung durchbricht nicht die Kante des Profilwürfels, was eine ausgezeichnete Haftung gewährleistet und zudem dem gerahmten Würfel erlaubt, seine Steifigkeit beizubehalten.

Dieses Cool Touch Design reduziert auch die Reibung und die Wärmeentwicklung, die durch eine unnötige Bewegung der Lamellen entstehen, auf ein Minimum. Der leichter rollende Reifen bedeutet geringeren Kraftstoffverbrauch und reduzierte Kohlendioxidemissionen.Die Winter-Sicherheitsanzeige bietet zusätzliche Sicherheit und mehr Komfort. Ein fehlerfreies Fahren im Winter ist nur möglich, wenn sich die Reifen in einem guten Zustand befinden.

Der Nokian WR A3 ist mit einer noch mehr Sicherheit und Komfort bietenden Profilabnutzungsanzeige, Driving Safety Indicator (DSI), - die mit dem bekannten einzigartigen Schneeflockensymbol - ausgestattet. Dieses von Nokian Tyres patentierte Standardelement, das an den Profilwürfeln des Reifens angebracht ist, zeigt die Tiefe der Hauptrillen in Millimeter an. Auf die Reifenflanken ist das bekannte Informationsfeld mit den Reifendruck-Empfehlungen aufgeprägt. Der korrekte Reifendruck macht das Lenken präziser, verringert Reifenschäden und senkt den Kraftstoffverbrauch.

Die Abnutzungsanzeige DSI (Driving Safety Indicator) und das Schneeflockensymbol WSI (Winter Safety Indicator) dienen zur Erhöhung der Sicherheit und zur Verbesserung des Fahrkomforts. Die Zahlen geben die Dicke der noch vorhandenen Lauffläche der Hauptrillen in Millimetern an. Je nachdem wie sehr das Reifenprofil abgefahren ist, verschwinden die einzelnen Ziffern. Für sicheres Fahren im Winter ist eine Profiltiefe von 4–5 Millimetern erforderlich. Wenn die Schneeflocken nicht mehr zu sehen sind, sollten die Reifen gegen neue ersetzt werden, um eine ausreichende Sicherheit beim Fahren im Winter zu gewährleisten.

EU-Reifenlabel/ Effizienzklassen

Die Europäische Union hat per Verordnung (Nr. 1222/2009) das EU-Reifenlabel für alle EU-Mitgliedsstaaten verbindlich und identisch eingeführt. Es gilt für PKW-Reifen, leichte Nutzfahrzeug-Reifen sowie schwere Nutzfahrzeug-Reifen, die nach dem 01.07.2012 produziert wurden.
Die Reifen werden im EU-Reifenlabel anhand von 3 Leistungseigenschaften klassifiziert: Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G), Nasshaftung (Buchstaben A bis G) und externe Geräuschemission (Dezibel).

Von der Auszeichnung mit dem EU-Reifenlabel nicht betroffen sind: Runderneuerte Reifen, professionelle Off-Road-Reifen, Rennreifen, Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion wie z. B. Spikereifen, Notreifen des Typs T, spezielle Reifen für die Montage an Fahrzeugen mit Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990, Reifen mit zulässiger Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h, Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser kleiner/gleich 254 mm oder grösser/gleich 635 mm.
Mit dieser Bestimmung verfolgt die Europäische Union das Ziel, einerseits die wirtschaftliche und ökologische Effizienz im Strassenverkehr zu fördern sowie die Sicherheit auf den Strassen zu erhöhen, andererseits den Verbrauchern mehr Produkttransparenz zu gewähren und gleichzeitig als aktive Entscheidungshilfe zu dienen.

Fachleute kritisieren, dass das EU-Reifenlabel leider zu wenige Produkteigenschaften abbildet. Reifen besitzen deutlich mehr wichtige und sicherheitsrelevante Produkteigenschaften, wie zum Beispiel Aquaplaning-Eigenschaften, Fahrstabilität, Lebensdauer, Bremseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, Verhalten bei winterlichen Bedingungen, etc.
Reifenhersteller weisen darauf hin, dass Testergebnisse unterschiedlicher Institutionen und Fachzeitschriften weiterhin ein wichtiges Informationsmedium für Endverbraucher bleiben. Diese testen in der Regel nicht nur die 3 auf dem EU-Reifenlabel vorhandenen, sondern bis zu 11 weitere sicherheitsrelevante Produkteigenschaften.

Testurteil Nokian WR D3

Durchschnitt aus 1'792 Testurteilen
Griffigkeit auf trockener Straße
Bremseigenschaften auf trockener Straße
Griffigkeit auf nasser Straße
Bremseigenschaften auf nasser Straße
Griffigkeit bei Schnee
Fahrkomfort
Geräuschentwicklung
Reifenverschleiß
Kraftstoffverbrauch
Gefahrene Kilometer 14'289'408

12.06.2018 von Jan Pinnecke
Ich hatte denn Reifen auch auf meinem 540i e39 was super zufrieden

08.06.2018 von Andrin
Sehr guter Reifen. Absolut empfehlenswert.

06.01.2018 von T.P.
Reifen ist sehr Ruppig und Laut. Das Fahrverhalten ist zwar Top, kein Schwimmen oder dergleichen, aber Eindeutig zu Laut für mich

21.08.2017 von Paul Liebmann
Reifen zu alt bei Lieferung nach Auskunft der Fachwerkstatt

Weitere reviews anzeigen

Winterreifen kauft man beim Erfinder

Der erste PKW-Winterreifen, Nokian Hakkapeliitta, wurde von Nokian Tyres vor über 80 Jahren entwickelt. Seitdem wurde er ständig verbessert und Nokian Tyres ist bis heute eine der bekanntesten Winterreifenmarken der Welt. Unzählige Innovationen, über 100 Winterreifenpatente und Jahr für Jahr hohe Platzierungen in Zeitschriftentests machten Nokian Hakkapeliitta und andere Nokian-Winterreifen legendär.

Über Jahrzehnte hinweg sind wir den Grundprinzipien der Reifenentwicklung treu geblieben: unser Ziel ist es, Reifen für den Norden zu entwickeln, die alle Ansprüche an Sicherheit und zuverlässige Leistung unter allen Bedingungen erfüllen.

Die vielfältige und raue Natur Finnlands bietet perfekte Voraussetzungen für die Reifenentwicklung. In unseren Testzentren in Ivalo und Nokia simulieren wir extreme Fahrbedingungen zu allen Jahreszeiten und in allen vorstellbaren Wetterverhältnissen.

Griff am Limit

Unermüdliches Austesten von extremen Verhältnissen und Ausloten der Grenzen gehören einfach zum Entwicklungsprozess der weltbesten Winterreifen dazu. Im März 2013 erreichten wir mit dem schnellsten Auto auf Eis einen fantastischen Weltrekord. Unser Testfahrer Janne Laitinen fuhr 335,713 km/h auf dem zugefrorenen bottnischen Meerbusen. Das Fahrzeug raste mit 93 Metern pro Sekunde über eine unebene Eisfläche und die Spikes trafen 43-mal pro Sekunde auf das Eis.

Unter extremen Verhältnissen getestet

In Ivalo, weit jenseits des nördlichen Polarkreises, befindet sich auf einer Fläche von über 700 Hektar unser Testzentrum, die „weiße Hölle“ wie wir es nennen. Dort, in Finnisch-Lappland, werden unsere Reifen rund um die Uhr unter Extrembedingungen auf über zwanzig Teststrecken einer Prüfung unterzogen.

Die richtigen Bedingungen, die besten Testpiloten der Branche und die neueste Technologie machen das Ivalo-Testcenter von Nokian Tyres zum besten Prüfstand auf dem Planeten. Im Eis des hohen Nordens fühlt sich der Erfinder des Winterreifens zu Hause. Unermüdliches Testen im Kampf gegen Grip- Grenzen hat das eine Ziel: bessere Produkte zu entwickeln, die das beruhigende Gefühl von mehr Sicherheit garantieren.

Videos:

Der neue sportliche Winterreifen Nokian WR A4

Nokian Tyres - Watch the Guinness World Record Fastest side wheelie in a car! (Englisch)

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb der Schweiz.
**Wenn Sie bis 14:30 Uhr bestellen verlässt die Ware noch heute unser Lager. Bei Vorwegüberweisung, Paypal und Sofortüberweisung muss bis zu diesem Zeitpunkt die Zahlung erfolgt sein.
***Ausnahme Kompletträder.
x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK