Wie liefern nur den Reifen. Wird auf dem Bild eine Felge gezeigt, dann dient dies lediglich Anschauungszwecken.

Nokian Hakkapeliitta LT2

LT225/75 R16 115/112Q 10PR , bespikebar
Reifengrösse
225/75 R16 115/112Q  ändern 
Verfügbarkeit
auf Lager
Reifenart
Wi Winterreifen
M+S Kennung
mit Schneeflockensymbol
Speedindex
Q: Zugelassen  bis 160 km/h
EAN
6419440282138
Artikelnummer
GI-D-118748GA
CHF 197,30
Kostenfreie Lieferung*
Lieferzeit 7-10 Werktage
30 Tage Rückgaberecht**
Über 2.000 Montagepartner
Wird oft zusammen gekauft:
  • Gesamtpreis:
    CHF 870,10
    1 x Nokian Hakkapeliitta LT2 LT225/75 R16 115/112Q 10PR , bespikebar =
    CHF 197,30
    1 x DeltiGrip Deltigrip HD 10 - Qualitäts Schneekette für Transporter, leichte LKW und 4WD =
    CHF 80,90
  • Stabilität und Kraft für den anspruchsvollen Einsatz
  • Ein extrem stabiles Fahrgefühl
  • Haftet hervorragend und schreitet mühelos selbst unter anspruchsvollen
  • Winterbedingungen voran
  • Hervorragende Fahrleistung

Der neue Spezialwinterreifen Nokian Hakkapelitta LT2 kombiniert einen unfehlbaren Griff und eine außerordentliche Beständigkeit. Diese für einen harten Einsatz konzipierte stabile Reifenneuheit schwankt oder wackelt nicht, sondern schreitet sicher und mühelos voran, egal ob auf einer eisglatten Straße oder einer verschneiten Baustelle gefahren wird.

Neben dem für die Hakkapeliitta-Produkte typischen überlegenen Griff unterscheidet sich dieser robuste Reifen von seinen Vorgängern durch seine ausgezeichnete Verschleißbeständigkeit und seine einzigartig stabile Fahrbarkeit. Neben dem überzeugenden Griffvermögen, das auch unter extremen Situationen beibehalten wird, verfügt dieses unermüdliche Arbeitstier über ein präzises, logisches und ausgeglichenes Fahrgefühl.

Präzision und Stabilität bleiben selbst unter den schwierigsten Situationen und Bedingungen erhalten.Maßgeschneiderte, starke und beständige KonstruktionDie doppelte Karkasse dieses für die Profis der schweren Klasse konzipierten Reifens ist dafür optimiert, die großen Radlasten der Pickup-artigen leichten Lkws und

Distributionswagen zu tragen.

Die Karkasse passt sich auch großen Achslasten hervorragend an. Zudem ist das maßgeschneiderte Stahlgürtelpaket auch auf dem Schulterbereich verstärkt worden. Für das Stahlgürtelpaket wird mehr als 60 Prozent mehr Stahl als normalerweise bei Pkw-Reifen verwendet.Die auf höchste Qualität getrimmte Beständigkeit wird durch die extrem reiß- und schnittbeständige Gummimischung ergänzt. Die Zuverlässigkeit und die Verhinderung der Stichschäden werden durch den auf der Flanke des Reifens befindlichen Abriebsschutz verstärkt.

Stabiles Fahrverhalten

Neben der starken Konstruktion werden das stabile Fahrverhalten und die Griffreserve dieses vollblutigen neuen Mitglieds der Hakkapeliitta-Winterreifenfamilie durch die starke Lamellierung des aggressiven Profilmusters ergänzt. Die dichten Rillen weisen Wasser und Matsch zwischen dem Reifen und der Fahrbahn aktiv ab. Zudem reinigt sich das Profilmuster auch vom Schnee effektiv.Die Fahrbarkeit auf trockener Straße wird anhand der massiven und langen Profilwürfel, die den mittleren Bereich versteifen und sich zur Seite hin öffnen, verbessert. Die große Anzahl an scharfen Kanten der Profilwürfel sind auch als hervorragenden Schneegriff zu sehen und zu spüren.

Ausgeglichenes Fahren mit einem guten Griff

Bei dem Nokian-Hakkapeliitta-LT2-Reifen, der sich vielfältig verwenden lässt, wurden die gleichen Entdeckungen und technischen Lösungen wie bei dem Pkw-Reifen Nokian Hakkapeliitta 7, der viele Testsiege einfahren hat, erfolgreich eingesetzt.
Der einzigartige Wintergriff und die sanfte Fahrbahnberührung werden mithilfe von einem nahtlosen Zusammenspiel zwischen dem gerichteten Stahlspike und den tropfenförmigen Luftpolstern, die sich auf den Vorderkanten der Profilwürfel befinden (Air Claw Technology), garantiert.

Der forsche Griff in Längsrichtung und in seitlicher Richtung wird anhand der 8-reihigen Spikeverteilung im Schulterbereich maximiert. Die Aufstandsfläche der mehrkantigen Spikes ist möglichst breit, weswegen der Spikegriff auf glattem Fahrboden verbessert werden konnte.Verbesserte Sicherheit im Winter

Der Fahrkomfort und die Sicherheit werden durch die hintereinanderliegenden Abnutzungsanzeige (Driving Safety Indicator, DSI) und das Schneeflockensymbol vermehrt. Zur Druckkontrolle gibt es ein Info-Bezeichnungsfeld, in dem der korrekte Reifendruck und eine Notiz über die Position des Reifens unter dem Wagen vermerkt werden können.

ARAMID SIDEWALLS - Robust wie nie zuvor

Die Reifen von Nokian Tyres mit Aramid-Seitenwandtechnologie bieten Ihnen zusätzliche Sicherheit und Langlebigkeit für anspruchsvolle Wetterbedingungen und raue Straßen. Ihre unvergleichlich starken Seitenwände sind außergewöhnlich widerstandsfähig gegen Abnutzung und Schnitte. Die Aramidfaser versteift und verstärkt die Seitenwand, damit diese Schlägen und Schnitten noch besser standhält.

Dasselbe Material kommt auch in der Luftfahrt und in der Rüstungsindustrie zum Einsatz. Es wird erfolgreich auch in kugelsicheren Westen verwendet.

Aramid schützt die Nokian Tyres Reifen. Die Nokian Tyres Reifen schützen Leben.

EU-Reifenlabel/ Effizienzklassen

Die Europäische Union hat per Verordnung (Nr. 1222/2009) das EU-Reifenlabel für alle EU-Mitgliedsstaaten verbindlich und identisch eingeführt. Es gilt für PKW-Reifen, leichte Nutzfahrzeug-Reifen sowie schwere Nutzfahrzeug-Reifen, die nach dem 01.07.2012 produziert wurden.
Die Reifen werden im EU-Reifenlabel anhand von 3 Leistungseigenschaften klassifiziert: Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G), Nasshaftung (Buchstaben A bis G) und externe Geräuschemission (Dezibel).

Von der Auszeichnung mit dem EU-Reifenlabel nicht betroffen sind: Runderneuerte Reifen, professionelle Off-Road-Reifen, Rennreifen, Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion wie z. B. Spikereifen, Notreifen des Typs T, spezielle Reifen für die Montage an Fahrzeugen mit Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990, Reifen mit zulässiger Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h, Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser kleiner/gleich 254 mm oder grösser/gleich 635 mm.
Mit dieser Bestimmung verfolgt die Europäische Union das Ziel, einerseits die wirtschaftliche und ökologische Effizienz im Strassenverkehr zu fördern sowie die Sicherheit auf den Strassen zu erhöhen, andererseits den Verbrauchern mehr Produkttransparenz zu gewähren und gleichzeitig als aktive Entscheidungshilfe zu dienen.

Fachleute kritisieren, dass das EU-Reifenlabel leider zu wenige Produkteigenschaften abbildet. Reifen besitzen deutlich mehr wichtige und sicherheitsrelevante Produkteigenschaften, wie zum Beispiel Aquaplaning-Eigenschaften, Fahrstabilität, Lebensdauer, Bremseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, Verhalten bei winterlichen Bedingungen, etc.
Reifenhersteller weisen darauf hin, dass Testergebnisse unterschiedlicher Institutionen und Fachzeitschriften weiterhin ein wichtiges Informationsmedium für Endverbraucher bleiben. Diese testen in der Regel nicht nur die 3 auf dem EU-Reifenlabel vorhandenen, sondern bis zu 11 weitere sicherheitsrelevante Produkteigenschaften.

Winterreifen kauft man beim Erfinder

Der erste PKW-Winterreifen, Nokian Hakkapeliitta, wurde von Nokian Tyres vor über 80 Jahren entwickelt. Seitdem wurde er ständig verbessert und Nokian Tyres ist bis heute eine der bekanntesten Winterreifenmarken der Welt. Unzählige Innovationen, über 100 Winterreifenpatente und Jahr für Jahr hohe Platzierungen in Zeitschriftentests machten Nokian Hakkapeliitta und andere Nokian-Winterreifen legendär.

Über Jahrzehnte hinweg sind wir den Grundprinzipien der Reifenentwicklung treu geblieben: unser Ziel ist es, Reifen für den Norden zu entwickeln, die alle Ansprüche an Sicherheit und zuverlässige Leistung unter allen Bedingungen erfüllen.

Die vielfältige und raue Natur Finnlands bietet perfekte Voraussetzungen für die Reifenentwicklung. In unseren Testzentren in Ivalo und Nokia simulieren wir extreme Fahrbedingungen zu allen Jahreszeiten und in allen vorstellbaren Wetterverhältnissen.

Griff am Limit

Unermüdliches Austesten von extremen Verhältnissen und Ausloten der Grenzen gehören einfach zum Entwicklungsprozess der weltbesten Winterreifen dazu. Im März 2013 erreichten wir mit dem schnellsten Auto auf Eis einen fantastischen Weltrekord. Unser Testfahrer Janne Laitinen fuhr 335,713 km/h auf dem zugefrorenen bottnischen Meerbusen. Das Fahrzeug raste mit 93 Metern pro Sekunde über eine unebene Eisfläche und die Spikes trafen 43-mal pro Sekunde auf das Eis.

Unter extremen Verhältnissen getestet

In Ivalo, weit jenseits des nördlichen Polarkreises, befindet sich auf einer Fläche von über 700 Hektar unser Testzentrum, die „weiße Hölle“ wie wir es nennen. Dort, in Finnisch-Lappland, werden unsere Reifen rund um die Uhr unter Extrembedingungen auf über zwanzig Teststrecken einer Prüfung unterzogen.

Die richtigen Bedingungen, die besten Testpiloten der Branche und die neueste Technologie machen das Ivalo-Testcenter von Nokian Tyres zum besten Prüfstand auf dem Planeten. Im Eis des hohen Nordens fühlt sich der Erfinder des Winterreifens zu Hause. Unermüdliches Testen im Kampf gegen Grip- Grenzen hat das eine Ziel: bessere Produkte zu entwickeln, die das beruhigende Gefühl von mehr Sicherheit garantieren.

Videos:

Der neue sportliche Winterreifen Nokian WR A4

Nokian Tyres - Watch the Guinness World Record Fastest side wheelie in a car! (Englisch)

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb der Schweiz.
**Ausnahme Kompletträder.
x
Wir verwenden Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK