Michelin Alpin 5

215/55 R16 97V XL
Verfügbarkeit
begrenzter Lagervorrat
Reifen
WiWinterreifen
M+S Kennung
mit Schneeflockensymbol
EAN
3528702811672
Artikelnummer
GI-R-252368GA
Geschwindigkeit
V: bis zu 240 km/h
Reifenlabel
Rollwiderstand E
Nasshaftung B
Geräuschemissionen 71dB
CHF 154,00
EU-Reifenlabel / Effizienzklassen

Die Europäische Union hat per Verordnung (Nr. 1222/2009) das EU-Reifenlabel für alle EU-Mitgliedsstaaten verbindlich und identisch eingeführt. Es gilt für PKW-Reifen, leichte Nutzfahrzeug-Reifen sowie schwere Nutzfahrzeug-Reifen, die nach dem 01.07.2012 produziert wurden.

Die Reifen werden im EU-Reifenlabel anhand von 3 Leistungseigenschaften klassifiziert: Kraftstoffeffizienz (Buchstaben A bis G), Nasshaftung (Buchstaben A bis G) und externe Geräuschemission (Dezibel).

Von der Auszeichnung mit dem EU-Reifenlabel nicht betroffen sind: Runderneuerte Reifen, professionelle Off-Road-Reifen, Rennreifen, Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion wie z. B. Spikereifen, Notreifen des Typs T, spezielle Reifen für die Montage an Fahrzeugen mit Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990, Reifen mit zulässiger Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h, Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesser kleiner/gleich 254 mm oder größer/gleich 635 mm.

Mit dieser Bestimmung verfolgt die Europäische Union das Ziel, einerseits die wirtschaftliche und ökologische Effizienz im Straßenverkehr zu fördern sowie die Sicherheit auf den Straßen zu erhöhen, andererseits den Verbrauchern mehr Produkttransparenz zu gewähren und gleichzeitig als aktive Entscheidungshilfe zu dienen.

Fachleute kritisieren, dass das EU-Reifenlabel leider zu wenige Produkteigenschaften abbildet. Reifen besitzen deutlich mehr wichtige und sicherheitsrelevante Produkteigenschaften, wie zum Beispiel Aquaplaning-Eigenschaften, Fahrstabilität, Lebensdauer, Bremseigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn, Verhalten bei winterlichen Bedingungen, etc.

Reifenhersteller weisen darauf hin, dass Testergebnisse unterschiedlicher Institutionen und Fachzeitschriften weiterhin ein wichtiges Informationsmedium für Endverbraucher bleiben. Diese testen in der Regel nicht nur die 3 auf dem EU-Reifenlabel vorhandenen, sondern bis zu 11 weitere sicherheitsrelevante Produkteigenschaften.

*Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb Deutschlands. Bitte beachten Sie den Preisaufschlag von 8,50 EURO pro Reifen, wenn wir auf eine Insel liefern müssen.

Michelin Alpin 5 – hervorragende Sicherheit dank innovativer Technologien

Produktvorteile:

  • Exzellent im Trockenbremsen, Nassbremsen und auf Schnee
  • MICHELIN Total Performance Leistungen auf den Punkt gebracht

Technologie:

  • Optimiertes Reifenprofil
  • INNOVATIVE LAUFFLÄCHENMISCHUNG

Rechtliche Hinweise:
Im Vergleich zu seinem Vorgänger MICHELIN Alpin A4 in der Dimension 205/55 R16.

Hohe Sicherheit im Fokus: Bei der Entwicklung des neuen MICHELIN Alpin 5 stand ein hohes Maß an Sicherheit unter allen winterlichen Bedingungen im Mittelpunkt.

Zwei Kerntechnologien für optimale Winterperformance

Das neu gestaltete Laufflächenprofil sorgt für besondere Leistungsmerkmale:

Den Zahnradeffekt, um sich im Schnee zu „verbeißen“ und Aquaplaning besser zu widerstehen
Der neue Premiumreifen verfügt über ein laufrichtungsgebundenes, pfeilförmiges Profil, sowie über speziell gestaltete Profilblöcke mit hohem Negativanteil. Dadurch drückt sich der Reifen in den Schnee, so dass eine Art Zahnradeffekt entsteht. Dank der Neuausrichtung der seitlichen Kanäle wird das Wasser sehr gut zur Seite abgeleitet, was das Aquaplaning-Risiko spürbar verringert.

Kralleneffekt für mehr Traktion auf Schnee
Die Lamellen wirken wie Tausende kleiner Krallen, die sich am Untergrund festhaken und Traktion erzeugen. Dieser Effekt ist umso wirksamer, wenn der Reifen über eine hohe Lamellenzahl verfügt. Der MICHELIN Alpin 5 verfügt gegenüber seinem Vorgänger in der Dimension 205/55 R16 über 12% mehr Profilmuster und hat 16% mehr Lamellen. Auch der Profilnegativanteil ist um 17% gestiegen.

Kontaktflächeneffekt für eine verbesserte Lenkpräzision
Die Technologie 'StabiliGrip' sorgt für ein gezielt ausgestaltetes Profil, das hohe
Lenkpräzision ermöglicht. Je größer die Kontaktfläche am Boden, desto besser die Haftung.

Da sich der Reifen bei jeder Radumdrehung verformt, haben die Michelin Ingenieure gezielt ausgestaltete Profilmuster mit spezieller Ausrichtung entwickelt, so dass sich die Lamellen im Profilblock selbst blockieren. Effekt: Der Profilblock bleibt trotz seiner Lamelleneinschnitte stabil, was für eine hohe Lenkpräzision sorgt.

Die neuartige Gummimischung bietet ebenfalls hervorragende Eigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn sowie auf Schnee:

Ein höherer Silica-Anteil in der Gummimischung trägt zur besseren Haftung auf kalter, nasser Fahrbahn  bei. Erstmals in einer Winterreifen-Produktreihe hat Michelin die innovative 'Tread Compound Technology' angewendet und Funktionselastomere (Synthesekautschuk) in den Gummimischungen verarbeitet.

Diese Funktionselastomere erlauben eine sehr homogene Gummimischung mit einem höheren Silica-Anteil und erzeugen so besseren Grip auf nasser und verschneiter Fahrbahn, ohne die Energieeffizienz des Reifens zu beeinträchtigen.

Zudem kommt in der neuen Gummimischung die Michelin 'Helio Compound Technology' der vierten Generation zum Einsatz. Durch die Verwendung von Sonnenblumenöl wird die Funktionsweise des Reifens besonders bei niedrigen Temperaturen optimiert.