Wir verwenden Cookie-Hinweis. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Wir liefern nur den Reifen. Wird auf dem Bild eine Felge gezeigt, dann dient dies lediglich Anschauungszwecken.
Avon

Avon Trailrider

120/70 ZR19 TL (60W) M+S Kennung, Vorderrad

Avon - Reifenproduzent aus England.

Reifengrösse
120/70 ZR19 TL (60W) M+S Kennung, Vorderrad 
Verfügbarkeit
auf Lager
Speedindex
(W): Zugelassen  bis über 271 km/h
EAN
0029142869641
Artikelnummer
GI-R-302275GA
Kundenbewertung
(26)
Listenpreis*   CHF 163,00
CHF 142,90
Kostenfreie Lieferung**
Lieferzeit 2 - 5 Werktage
14 Tage Rückgaberecht***
Über 8.600 Werkstattpartner

Weitere Produkte vergleichen

TrailRider heißt der neue Motorradreifen des britischen Traditionsherstellers Avon. Er wurde für mittlere und schwere Reiseenduros sowie Tourenmaschinen entwickelt und löst das Vorgängermodell Distanzia ab. Die anspruchsvolle Neukonstruktion stellt einen Höhepunkt in der Reifenentwicklung dar und konnte bereits die ersten Motorradtester überzeugen. Der Avon TrailRider ist ab sofort in zahlreichen Dimensionen verfügbar.

Motorrad & Reisen Testurteil

Motorad & Reisen Testurteil: Gut

Avon TrailRider

  • Laufleistung 22/25
  • Handling 22/25
  • Kurvenverhalten 18/20
  • Nasslaufverhalten 20/25
  • Schotter 2/5

Motorrad & Reisen Test Ergebnis: sehr gut 84/100

Beim Avon TrailRider handelt es sich um einen guten und unkomplizierten Reifen für Reiseenduros und Tourer. Die Laufleistung ist sehr gut und dank Silicananteil verliert man auch auf nasser Fahrbahn nicht den Halt.

Bewertungsskala: 100 bis 85 Punkte = sehr gut; 84 bis 70 Punkte = gut; 69 bis 55 Punkte = befriedigend; 54 bis 40 Punkte = ausreichend; 39 bis 0 Punkte = mangelhaft.

Alpentourer Europas Motorrad-Tourenmagazin

Alpentourer Top-Produkt

Alpentourer Fazit:
Der Avon TrailRider ist derzeit wohl der vielfältigste Reifen im Markt. Ob auf Enduros, Allroundern, Tourern oder sogar Sportlern – er überzeugt stets mit guten Leistungen. Ordentliche Bremswerte, gutes Nässeverhalten, schneller Grip und dazu eine tadellose Laufleistung bringen ihm eine Empfehlung als Top-Produkt ein.

Testurteil Trailrider

Durchschnitt aus 52 Testurteilen
Griffigkeit auf trockener Strasse
Bremseigenschaften auf trockener Strasse
Griffigkeit auf nasser Strasse
Bremseigenschaften auf nasser Strasse
Griffigkeit bei Schnee
Fahrkomfort
Geräuschentwicklung
Reifenverschleiss
Kraftstoffverbrauch
Gefahrene Kilometer 5'086

11.03.2021 von Goodyear
Sehr ausgewogener Reifen. Perfekt für Adventure Reisen. Ein Alleskönner, wenn es um Adventure Reisen geht. Er verhält sich berechenbar gut, wenn man ihn sportlich durch die Kurven jagt und gibt für sein Reifenprofil guten Grip, auch abseits der asphaltierten Strassen. Nach 2000km auf einer Tour hat der Reifen noch 50% Profil. Dies mit vollbeladenem Motorrad.

26.02.2021 von Zimmi
Reifen funktioniert gut auf der Strasse und im leichten Trockenem Gelände (Feldwege, Kieselwege). Wenn es ins matschige Gelände geht würde ich eine Spur grober nehmen. Bei Regen auf der Strasse sehr guter Grip. Ich würde ihn als 80/20 (Strasse/Gelände) bezeichnen.

27.09.2020 von Andy
Da für mich meine Touren über die Alpen ans Mittelmeer incl. Camping das Highlight des Jahres sind, und ich mit meiner Honda Seven Fifty eigentlich eine reine Straßenmaschine fahre, habe ich nach wiederkehrenden Problemen auf Schotterwegen und Grasflächen z.B. auf Campingplätzen nach einer Möglichkeit gesucht, die Honda auf schwierigen Untergründen etwas beherrschbarer zu machen. Als die Trailrider in einem günstigen Moment zu einem unschlagbaren Preis angeboten wurden, habe ich zugeschlagen. Die Optik war anfangs gewöhnungsbedürftig, da der Look natürlich vergleichsweise rustikal ist - vorher hatte ich die Michelin Pilot 2 drauf, einen sehr eleganten Reifen. Die Seven Fifty sah plötzlich fast ein bißchen wie eine Militärmaschine aus....es fehlte eigentlich nur noch ein Beiwagen. Beim Fahrverhalten der Trailrider fällt sofort auf, daß man mit ihnen extrem leicht in die Kurven fällt. Das ist ein klarer Unterschied zu den Michelin P2. Außerdem sind die Trailrider wegen ihres groben Profils wesentlich lauter. Es gibt Windgeräusche, die ich vorher nicht kannte, auch ein leichtes "Wummern" des Vorderrades ist vorhanden, wobei nicht klar ist, ob man den Reifen noch besser auswuchten könnte oder ob der eine oder andere Umfaller seine Spuren hinterlassen haben könnte. Der Grip auf Straßen aller Art ist alles in allem wirklich völlig o.k., sowohl trocken als auch naß, und auf Schotterpisten und Gras hatte ich tatsächlich den Eindruck, daß nun mehr Sicherheitsreserven vorhanden sind als vorher. Als größte Stärke dieser Reifen aber könnte sich das Verschleißverhalten erweisen: nach 6.000 km ist das Profil vorne wie auch hinten noch fast nicht abgenutzt - das ist wirklich super. Ich bin mal gespannt, wie lange ich den Satz fahren kann. Der Michelin P2, den ich vorher ausschließlich auf diesem Motorrad gefahren bin, hatte hier schon Maßstäbe gesetzt (hinten über 17.000km). Mal sehen, ob die Trailrider das noch toppen können. Anders als es bei den meisten Straßenreifen der Fall ist, verfügt der Trailrider auch vorne über vergleichsweise riesige Reserven in der Profiltiefe.

17.03.2019 von Fritz Schweizer
Das ist eine eierlegende Wollmilchsau, die sowohl auf der Straße wie auch im leichten Gelände sehr gute Eigenschaften besitzt. Der Reifen hat gute bis sehr gute Eigenschaften auf der Straße, sowohl bei Nässe als auch auf trockenen Straßen. Gute Haftung in Kurven und eine gute Laufleistung.

Weitere reviews anzeigen

*Die Listenpreise sind, wenn vorhanden eine Netto-Kalkulationsbasis zur Ermittlung von Verkaufspreisen zwischen den Reifenherstellern und ihren Händlern. In keinem Fall handelt es sich um Abgabepreise, die gezahlt werden oder üblicherweise gezahlt werden.

**Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und sind inkl. MwSt und Versandkosten innerhalb der Schweiz.
***Ausnahme Kompletträder.